08.01.11 ÔÇô Reflekta Reflekta, Instrument, Il Tempo Gigante, Joasihno, Mohna, Carlos Cipa, Blinds (Kafe Kult)

innen: welt – eine ganze Festivalwelt gegen die nachweihnachtliche Kommerzsattheit.

Ein Paket handgesammelte Wunder auf der Kult-B├╝hne.

innen: welt. Der Plan: Dann, wenn nach Weihnachten die Kommerz-Sattigkeit am dicksten und das Konzertprogramm am D├╝nnsten ist, all das Beste der Musik versammeln und was erz├Ąhlen lassen. Ein paar Wunder in die gut geheizten R├Ąume holen. Ein ganzes Festival. Das brauchte eine Menge Planung. Aber am Ende war alles versammelt: Sieben Bands, zwei B├╝hnen, drei DJs, drei Kunst-Projekte drumherum. Das Kafe Kult, M├╝nchens sch├Ânste feste self-made B├╝hne, in warmes Stehlampenlicht getaucht. Bier f├╝r 2,30. Und um 22 Uhr war der Laden ausverkauft. Eigentlich sogar ein bisschen mehr als das. Zu erz├Ąhlen gibt es zuviel f├╝r ein paar Zeilen: Carlos Cipas vertr├Ąumt strahlendes Piano, die zerbrechlichen Geschichten die Mohna erz├Ąhlte. Blinds‘ melancholisch hallender Solo-E-Gitarrenpop. Und dazu die Super-8 und Computer-Erinnerungsbilder von zoo.pks & Herr Pewa im Kult-Caf├ę. Und dann r├╝ber in die Halle, Joasihnos Wunder-Musik. Il Tempo Gigantes verflucht strahlender, gl├╝cklichmachender Loop-Folk. Den ganzen Weg aus Kopenhagen. Instruments Post-Rock-Kraft. ReflektaReflektas smarte, mitrei├čende New Wave-Disko. Schlie├člich die Party mit soft.nerd als singing-DJ und innen.aussen.raum-Indie und -Visuals. Und dazu erz├Ąhlten stoltm.dk’s heima-Fotos und Marisa Rabus‘ Film den ganzen Abend noch mehr welt-Geschichten. Das ist jede Menge. Ein bisschen Veranstalterstolz ist erlaubt. Und eine Neuauflage geplant.

innen: welt. #1 | 08.01.2011 | 17.00 – 04.30 |, Ort: Kafe Kult, Besucher: ca. 280, live: ReflektaReflekta (N├╝rnberg), Instrument (M├╝nchen), Il Tempo Gigante (Kopenhagen), Joasihno (M├╝nchen), Mohna (Hamburg), Carlos Cipa (M├╝nchen), Blinds (M├╝nchen), platte: soft.nerd, innen.aussen.raum DJs, kunst: zoo.pks & Herr Pewa, Marisa Rabus, stoltm.dk, majo